Waldwanderung: Weisenheim am Berg - Bänkeltour

Ein "Bänkel" sagt der Pfälzer zu einer (Sitz-) Bank. Dies gibt bereits den Hinweis auf die zahlreichen Rastmöglichkeiten, welche die Strecke vom Waldrand bis zum Ungeheuersee säumen. Auf angenehmen Waldwegen mit nur mäßigen Steigungen können Sie bequem in aller Ruhe zum See laufen, dort in der PWV-Hütte einkehren und auch unterwegs jederzeit eine Pause einlegen.

Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,8 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
136 m
Abstieg
136 m
Start
Wanderparkplatz Mandeltal
Ziel
Wanderparkplatz Mandeltal

Wegverlauf


Wegbeschreibung


vorwiegend Wald- und Forstwege

Beginnend am Wanderparkplatz Mandeltal führt der Weg über die Haalbergstraße und Am Kirschberg aus dem Dorf heraus und entlang des Langentalhangs bis zum Burgunder Rastplatz. Von dort sind es nur noch wenige hundert Meter zum Ungeheuersee mit Pfälzerwaldvereinshütte. Der Rückweg erfolgt über den Burgunder Rastplatz zunächst auf derselben Strecke. Ca. 200m nach dem Rastplatz führt er dann aber rechterhand über das Langental zurück ins Dorf.

 

Ungeheuerseestein (Jörg Dörr)
Ungeheuersee (Jörg Dörr)
Pfälzerwaldhütte am Ungeheuersee (Jörg Dörr)
Burgunder Rastplatz (Jörg Dörr)
Ruhebank an der Bänkeltour (Jörg Dörr)
Ruhebank an der Bänkeltour (Jörg Dörr)
Ungeheuersee im Winter (Schaupp)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen