Wandertour Deutsche Weinstraße / 1. Etappe Grünstadt - Bad Dürkheim

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

Mit Rücksicht unterwegs - Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst. Das gilt besonders auf Wirtschaftswegen, auf denen Winzer, Land- und Forstwirte auch am Wochenende arbeiten.

Picknick & Müll - Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause. Nutze für Pausen & Picknick ausschließlich die möblierten Rastplätze.

 

Weitere Infos unter www.pfalz.de/uffbasse 

Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,4 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
284 m
Abstieg
339 m
Start
Grünstadt, Hauptbahnhof
Ziel
Bad Dürkheimer Riesenfass

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Ausgangspunkt für die erste Etappe ist der Hauptbahnhof in Grünstadt. Von hier aus gilt es zunächst den Wanderweg Deutsche Weinstraße zu erreichen. Hierzu folgt man der Markierung "grüner Strich", der an den meisten Straßenlaternen, aber auch an Häuserwänden angebracht ist. Zuerst laufen Sie nach links in die Friedrich-Ebert-Straße, biegen dann rechts ab in die Obersülzer Str. Am Kreisverkehr angelangt überqueren Sie diesen in südlicher Richtung und gelangen so in die Sausenheimer Straße. Danach der Tiefenthaler Str. folgend, gelangen Sie nach ca. 1 km direkt zum Wanderweg, der durchgehend mit dem Symbol "grüne Traube auf weißem Grund" gekennzeichnet ist.

Nun geht es in südlicher Richtung nach Neuleiningen. Nach ca. 2,5 km erreichen Sie den Ort mit seiner Burgruine und dem historischen Ortskern. Rund 900 Menschen wohnen in Neuleiningen und sie pflegen ihren Heimatort mit Liebe zum Detail und mit Respekt vor seiner Geschichte. Die sorgfältige Restaurierung hat Neuleiningen schon mehrfach Auszeichnungen eingebracht. Nachdem Sie den Ort in Richtung Sausenheim durchlaufen haben, folgen Sie dem Weg weiter gen Süden und streifen nach ca. 1,5 km die Ortschaft Battenberg, über der zu Ihrer Rechten die Ruine Battenberg thront.

Nun folgen Sie dem Weg für ca. 2,5 km und gelangen über Bodenheim am Berg nach Weisenheim am Berg. Die Gemeinde im Leininger Land ist ein traditionelles Weindorf mit rund 1.800 Einwohnern, das während der vergangenen Jahrzehnte kräftig wuchs, ohne jedoch seinen ganz eigenen Charakter als “Edelweindorf” zu verlieren. Sie durchqueren Weisenheim und folgen der grünen Traube weiter in Richtung Leistadt, das Sie nach ca. 1,5 km erreichen werden. Hier laufen Sie entlang der Hauptstraße und biegen dann rechts ab in die Pochelstraße um dann gleich links in die Straße „Im Obstgarten“ abzubiegen. Nun geht es durch „Höhenweg“ und „Rotsteigerweg“ durch die „Häuserhohl“ und der Straße "In den Weiden" in Richtung Bad Dürkheim. Nach dem Hotel Annaberg überqueren Sie die L517. (Hier ist Vorsicht geboten!) Etwas abseits des Wanderweges, lohnt sich ein Abstecher zu Ihrer Linken. Denn dort steht die "Römervilla Weilberg" nahe der Gemeinde Ungstein. Das Weingut ist heute als Freilichtmuseum zugänglich. Einige Gebäude wie das Haupt- oder Herrenhaus sowie ein Kelterhaus sind teilrekonstruiert. Ein Besuch lohnt sich also nicht nur für Weinfreunde.

Nach weiteren 1,5 km erreichen Sie Bad Dürkheim, das Ziel Ihrer heutigen Etappe der Wandertour Deutsche Weinstraße. Über den Michelsberg, mit seiner Michaelskapelle aus dem 15. Jahrhundert (wurde 1601 abgerissen und 1990 neu gebaut), gelangen Sie in den Kurort. Vorbei am bekannten "Dürkheimer Riesenfass" gelangen Sie in den sehenswerten Kurpark der zum Verweilen einlädt.

Wanderweg Deutsche Weinstraße ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen