PAMINA-Rheinpark Nord Rundradweg (kurze Familientour)

Die kürzeste Rundtour des PAMINA-Rheinpark Nord Radweg ist aufgrund seiner Länge und Ebenheit besonders für Familien geeignet. Die Tour bietet viele Möglichkeiten die Landschaft und Orte in der Südpfalz und in Nordbaden zu entdecken. Auf dieser Tour verkürzt man die größere Strecke durch die Querverbindung auf der Höhe Wörth/Rhein und Rheinbrücke. Im Norden erfolgt der Rheinübergang mit der Fähre Leimersheim - Eggenstein/Leopoldshafen.. Zahlreiche Natur-, Kultur- und Kulinarik-Highlights entlang der Strecke laden zum Verweilen ein. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt am Rhein entlang mit seiner einzigartigen Auenlandschaft. Der Weg ist größtenteils beschildert und asphaltiert. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in fast allen Orten an der Strecke. Wer auch den südlicheren Bereich mit Frankreich und Bienwald erradeln möchte, empfehlen wir sie die mittlere und große Rundtour des Pamina-Rheinparks Nord anzuschauen.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  • Mit Rücksicht unterwegs - Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst. Das gilt besonders auf Wirtschaftswegen, auf denen Winzer, Land- und Forstwirte auch am Wochenende arbeiten.
  • Picknick & Müll - Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause. Nutze für Pausen & Picknick ausschließlich die möblierten Rastplätze.
  • Naturschutz - Bleib auf den ausgewiesenen Wegen und vermeide unnötigen Lärm, wenn du in der Natur unterwegs bist. Verlasse den Wald spätestens bei Dämmerung, um den Rhythmus nachtaktiver Tiere nicht zu stören.

Weitere Infos unter www.pfalz.de/uffbasse

Schwierigkeit
mittel
Strecke
36,8 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
24 m
Abstieg
24 m
Start
Bahnhof Jockgrim
Ziel
Bahnhof Jockgrim

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Der Radweg ist durchgehend beschildert  und kann in beiden Richtungen gefahren werden. Folgen Sie dem Logo (gelbe Plakette mit weißem Fahrrad und Kreis sowie deutscher und französischer Flagge).

Gegen den Uhrzeigersinn fahren wir von Jockgrim in Richtung Wörth. Wir bleiben ab Ortsausgang Jockgrim immer geradeaus auf dem befestigten Weg und fahren in den Bienwald hinein. Am Schmerbach geht es leicht nach links und anschließend nach rechts bis man zu den Bahngleisen bei Wörth ankommt.  Kurz hinter den Bahngleisen bei Wörth fahren wir geradeaus nach Wörth hinein und folgen der Beschilderung des Radweges und am Wörther Hauptbahnhof vorbei bis zur Rheinbrücke, auf der wir den Fluss nach Karlsruhe überqueren. Von Karlsruhe geht es nach Norden am Rhein und an Altrheinarmen entlang bis zur Fähre bei Eggenstein/Leopoldshafen. Auf der anderen Rheinseite wieder angekommen radeln wir durch Leimersheim, Neupotz, Rheinzabern wieder zu unserem Startpunkt in Jockgrim.

Am Rhein entlang ()
Skulpturengarten ()
Uffbasse - Für Rücksicht und Naturschutz ()
Bild-Menschenmenge ()
Leckere Speisen kreiert von Manfred Kreger ()
Geschichte zum Anfassen ()
Spaß mit dem Rad für Groß und Klein (Kilian Kunz)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen