Remigius-Wanderweg - Etappe 2 (Potzberg - Bosenbach)

Der Remigius-Wanderweg führt durch die bucklige Landschaft des Pfälzer Berglandes, gesäumt mit herrlichen Panoramablicken in den Hunsrück und die Pfalz.

Unterwegs laden romantisch gelegene Bänke zum Verweilen und Staunen ein.

Am Anfang und am Schluss der Wanderung besteht die Möglichkeit zur Einkehr.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

- Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.

- Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibt immer auf den Wegen.

- Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.

- Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.

- Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen. Auch am Wochenende.

- Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungswege und landwirtschaftliche Maschinen.

- Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,9 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
299 m
Abstieg
605 m
Start
66887 Föckelberg, Wildpark Potzberg
Ziel
66887 Bosenbach, Parkplatz in der Straße Zum Sportplatz

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Vom Parkplatz des Wildparks & Greifvogelzoos auf dem Potzberg  führt der Zuweg Remigius Wanderweg, vorbei am Aussichtsturm, auf den Hauptweg des Remigius Wanderweges. Wir wandern nun immer an der Grenze des Wildparkes entlang, manchmal begleitet von neugierigen Damwild auf der anderen Seite des Zauns.

Am südlichen Ortseingang von Föckelberg lassen wir den Wildpark hinter uns und wenden uns nach Osten in den Ort. Am Ortsausgang genießen wir noch einmal den weiten Ausblick auf das Reichenbachtal bis hin zum Selberg, ehe wir den steilen Abstieg – 210 m geht es auf 2,2 km Strecke bergab – beginnen.

Auf Höhe der Oberstaufenbachmühle durchqueren wir den Ort und wandern oberhalb des Reichenbachs in Richtung Niederstaufenbach. Über den markierten Verbindungsweg in Richtung Osten besteht hier ein Anschluss an den Musikantenland Wanderweg der Verbandsgemeinde Weilerbach.

Hinter Niederstaufenbach verläuft der Remigius Wanderweg auf einem ansteigenden Pfad auf den Walbersberg. Von der Anhöhe ist die Wolfskirche von Bosenbach schon von weitem zu sehen.

Wir wandern weiter in das sehr dicht bewachsene Waldgebiet des Trautmannsberges. Solche dichten Wälder sind selten geworden und die schönen Pfade entführen uns in eine Landschaft wie aus vergangener Märchen- und Sagenzeit.

Gut 200 Höhenmeter steigen wir auf, ehe der Zuweg zum Bosenbacher Sportplatz uns zu unserem Etappenziel wieder ins Tal bringt.

Adler bei der Flugshow (VG Kusel-Altenglan, Foto: Markus Meier)
Potzberg - Wildpark & Greifvogelzoo (FVZV Pfälzer Bergland)
Potzberg - Wildpark & Greifvogelzoo (FVZV Pfälzer Bergland)
Potzbergturm (FVZV Pfälzer Bergland)
Blick vom Potzbergturm (Jürgen Wachowski)
Blick vom Potzberg (Jürgen Wachowski)
Blick von Föckelberg (K.-P. Kappest)
Blick von Föckelberg (FVZV Pfälzer Bergland)
Blick von Föckelberg (K.-P. Kappest)
Oberstaufenbachermühle ()
Niederstaufenbach ()
Walbersberg (Dominik Ketz)
Bei Bosenbach (Dominik Ketz)
Bei Bosenbach (Dominik Ketz)
Walbersberg - Blick auf die Wolfskirche bei Bosenbach (K.-P. Kappest)
Bosenbach - Wolfskirche (FVZV Pfälzer Bergland)
Wolfskirche, Ansicht 2 ()
Bosenbach - Wolskirche (K.-P. Kappest)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen