R-EA-06 Große Kneipp Radrunde ( 6 Anlagen)

Diese Tour ist sehr hügelig aber landschaftlich sehr schöne. Bei dieser Tour fährt man viel im Wald, so dass sie auch zur warmen Jahreszeit fahrbar ist.

Schwierigkeit
mittel
Strecke
40,1 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
329 m
Abstieg
329 m
Start
Bahnhof Enkenbach-Alsenborn
Ziel
Enkenbach-Alsenborn

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Start ist am Bahnhof von Enkenbach-Alsenborn – wir fahren nach links zum Barbarossa Radweg und dann sofort die Rampe zur Bahnüberquerung hoch – kommen zum Elefantenkreisel – weiter dem Barbarossa Radweg zum Bajasseumprotestantische Kirche bis zum Abzweig Burgstraße / Badstraße Beginn des Alsenz Radweg – Schwimmbad – 1. Kneipp-AnlageAlsenzquelleBurgruine Dieburg – (auch Startpunkt des Lebenspfades) – weiter der Radwegbeschilderung bis zur Landstraße L 395 hier verlassen wir die Beschilderung und fahren nach rechts  der L 394 folgend unter der Bahnbrücke durch geht es bis zum Abzweig links nach Neuhemsbach auf der L 394 weiter – bis zum Billesweiher den wir umrunden Billesweiher-Quelle – und wieder zurück auf die L 394 abwärts zum Randeckerhof dann sofort links auf der Wiese liegt die 2. Kneipp-Anlage Randeckerhof – es kommt Neuhemsbach – Schlosskirche – im Ort biegen wir rechts ab bleiben auf der L 394  am Ortsende kommt ein kurzes Stück Radweg bis gefasste Quelle – jetzt geht es leicht bergauf bis wir auf der Kuppe rechts in den 2. Waldweg abbiegen und zur Retzberghütte am Sippersfelder Weiher kommen – fahren an den anderen Weihern vorbei zum Campingplatz Pfrimmtal mit der 3. Kneipp-Anlage Campingplatz Pfrimmtal  – danach geht es an der Pfrimm weiter nach Breunigweiler – Börrstadt – Rechenbrunnen aus Edelstahl – Golfplatz am Röderhof in Richtung Imsbach Nähe Weiße Grube an der 4. Kneipp-Anlage Imsbach– nun zurück in Richtung Imsbach und gleich erste Straße links Flurstraße sehr steil hoch (Schiebepassage für ca. 400 m) – danach abwärts zum Wäschbacherhof – Langmeil – Richtung Sippersfeld auf der K 39 – nach der Autobahnunterquerung sofort rechts auf die Höhe bei Gonbach mit herrlichem Blick auf den Donnersberg – Ruhebank – weiter nach Gonbach rein - Dorflinde  und Ecke Hauptstraße / Brückenweg links liegt die 5. Kneipp-Anlage Gonbach etwas versteckt ganz im Schatten und ist sehr kalt – wieder zurück bis Ortsende Gonbach links den Radweg weiter rasant abwärts nach Münchweiler a. d. Alsenz überqueren an der Schranke die Bahnlinie und sind wieder auf dem Alsenz Radweg – danach sofort links bis zum Klosterhof in dessen Gartenanlage die       6. Kneipp-Anlage Klosterhof ist, direkt an der Alsenz – danach weiter auf dem Radweg neben der B 37 – Neumühle (Landwirtschaftliche Lehr- und Versuchsanstalt) weiter zu den Schwarzweihern – kommen wir nach Enkenbach Heger-Guss mit Muster Ausstellungsstücken – Heger-KugelHeger -Kreisel mit Stelen – wieder zum Bahnhof

Kneipp-Anlage Alsenquelle 1 (Bernd Köppe)
Kneipp-Anlage Alsenzquelle 2 (Bernd Köppe)
Kneipp-Anlage Randeckerhof (Bernd Köppe)
Kneipp-Anlage Randeckerhof 2 (Bernd Köppe)
Kneipp-Anlage Gonbach (Bernd Köppe)
Kneipp-Anlage Gonbach 2 (Bernd Köppe)
Kneipp-Anlage Münchweiler Klosterhof 2 (Bernd Köppe)
Kneipp-Anlage Münchweiler Klosterhof 1 (Bernd Köppe)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen