Pfalz Wein Wege: Rundweg Römisches Weingut Weilberg

Über die barrierereduzierte Route kann der Weg mit dem Kinderwagen genossen werden. Vom Michelsberg, ältester Weinberg der Pfalz, mit Terrassen aus Trockenmauern, hat man einen schönen Blick auf Stadt, Kurpark, den Gradierbau und dem sehr beliebten Wasserspielplatz. An der Michaeliskapelle wurden früher die Pilger verköstigt: Der Ursprung des Dürkheimer Wurstmarkts. Es geht, vorbei an alten Weinbergmauern mit hoch hinter den Mauerkronen angelegten Weinbergen, die nur noch den Himmel über sich haben, zum Spielberg mit 360 Grad Panorama auf Pfälzerwald, Weinberge und Rheinebene. Hauptziel des Rundwegs ist die Römervilla Weilberg: Das Haupthaus soll vor fast 2.000 Jahren eine gewaltige Frontlänge von 150 m gehabt haben. Unterhalb der Villa ist eine römische Tretkelteranlage erhalten, in der noch heute Wein „mit Füßen getreten“ wird. Im Weindorf Ungstein gibt es Einkehrmöglichkeiten. Tafeln des Geo-Erlebnispfades (separate Wanderung) bieten Infos zu Geschichte, Weinbau und Landschaft.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur 

  • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
  • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
  • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.
  • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.
  • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
  • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

www.pfalz.de/uffbasse

 

Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,9 km
Dauer
1:35 h
Aufstieg
65 m
Abstieg
65 m
Start
Brunnenhalle im Kurpark
Ziel
Brunnenhalle im Kurpark

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Wir starten an der Brunnenhalle im Kurpark und folgen der Beschilderung „Pfalz Wein Wege: Rundweg römisches Weingut Weilberg nach Norden zum Wurstmarkplatz (Parkplatz).

Vorbei am Dürkheimer Riesenfass zum Wurstmarktkreisel biegen wir nach der Agip-Tankstelle am Weingut Lang nach links ab und folgen den Treppenweg zur Michaeliskapelle. Barrierereduzierte Alternative: Vor der Agip-Tankstelle in die Sachsenhütter Straße einbiegen. Am Ende der Straße rechts hinauf in die Weinberge bis zur kleinen, von Trockenmauern umgebenen Kreuzung. (Nach rechts kann man einen Abstecher hinauf zur Kapelle am Michelsberg machen hier kommt der Treppenweg an). Von der Kapelle aus kommt man zu einer von Trockenmauern umgebenen Kreuzung hier wandern wir geradeaus leicht bergan. Das Logo führt uns an der Römerkelter vorbei direkt nach der Kelter geht es links das Rebmuseum hoch. Am Ende rechts zum Römischen Weingut Weilberg.  Nach der Besichtigung folgend wir dem Logo durch den Edelweinort Ungstein. Wir halten uns rechts am Weingut Wolf vorbei in den Spielbergweg. Diesem folgen wir bis er wieder auf die Weinstraße stößt. Weiter geradeaus biegt der Weg rechts in die Weinberge ab.

Auf der Höhe vom Weingut Pfeffingen biegen wir nach rechts ab und folgenden dem Weg leicht bergan zur Kreuzung. Geradeaus führt uns dieser zu den ersten Häusern. Hier biegen wir gleich links in die Sachsenhütter Straße ab. Am Ende der Straße überqueren wir die Weinstraße Nord und laufen über den Wurstmarktplatz (Parkplatz) wieder zurück zur Brunnenhalle.

Römisches Weingut Weilberg (Stadt Bad Dürkheim)
Michaeliskapelle (Stadt Bad Dürkheim)
Weinreben im Herbstkleid (Stadt Bad Dürkheim)
Römisches Weingut Weilberg Tafel (Stadt Bad Dürkheim)
Spielberg (Stadt Bad Dürkheim)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen