Pfälzer Waldpfad - Zuweg ab Pirmasens

Spektakuläre Felsen, tief eingeschnittene Täler und vor allem: Waldidylle, soweit das Auge reicht! Das erwartet Sie auf dem 143 km langen Pfälzer Waldpfad, einem der drei Fernwanderwege der Pfalz. Er ist aufgeteilt in neun Tagesetappen und durchquert das Biosphärenreservat Pfälzerwald von Kaiserslautern bis nach Schweigen-Rechtenbach an der Deutschen Weinstraße. Dort trifft er auf den Pfälzer Weinsteig. Unberührte Natur, beeindruckende Stille und atemberaubende Sandsteinfelsen - der Pfälzer Waldpfad ist ein Wanderweg zum Krafttanken. 

Von Pirmasens aus lässt es sich leicht einsteigen in den Pfälzer Waldpfad. Nach einer kurzen und interessanten Tour durch die Stadt geht es direkt in den Wald. Das Highlight des Zuweges ist der Karl-May-Felsen, an dem es sich gut rasten lässt. Danach erreicht man auch schon Rodalben und trifft somit auf den Fernwanderweg Pfälzer Waldpfad.

 

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
  • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
  • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.
  • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.
  • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
  • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

 

Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
3:05 h
Aufstieg
113 m
Abstieg
228 m
Start
Hauptbahnhof Pirmasens
Ziel
Am Hirschbrunnen in Rodlaben trifft man auf den Pfälzer Waldpfad

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Wir verlassen den Hauptbahnhof in Richtung Innenstadt. Dort ist der Exerzierplatz unser erstes Ziel. Dazu gehen wir geradeaus die Bahnhofstraße entlang, biegen links den Berg hoch in die Blumenstraße und von dort nach rechts in die Turnstraße ab. Immer geradeaus erreichen wir den Exerzierplatz. Nun durch die Höfelsgasse Richtung Messegelände. Über den Dr.-Robert-Schelp-Platz erreichen wir die Steinstraße. Das lassen wir rechts liege und biegen in die Steinstraße ab. Ihr folgen wir bis es links einen schmalen Gang hoch geht und gehen gerade aus bis zur Rodalber Straße. In die Rodalber Straße biegen wir nach links ab, dann geht es rechts den Nordring hoch, dann direkt rechts in die Hirschstraße und danach wieder rechts in die Husterhöhstraße. Der Husterhöhstraße folgen und überqueren über eine Fußgängerbrücke die B10. Danach geht es über die Wasserturmstraße wieder bis zur Rodlaber Straße, welcher wir nach links folgen und dann rechts auf Am Häusel abbiegen. Von hier aus geht es immer geradeaus, bis wir auf das Tierheim Pirmasens und den Waldrand treffen. Links biegen wir in den Wald ab und folgen nun dem Waldweg und der Beschilderung immer geradeaus bis wir rechts den schmalen Pfad nutzen um zum Karl-May Felsen zu gelangen. Den Felsen passiert geht es geradeaus weiter und sobald wir vom Pfad aus wieder auf den breiten Weg treffen geht es nach rechts. Eine Linkskurve und eine Rechtskurve passiert folgen wir den Schildern bis wir in Rodalben ankommen und auf den Fernwanderweg Pfälzer Waldpfad treffen.

 (Eva Brödel)
Hauptbahnhof Pirmasens (Rüdiger Buchholz)
Forum Alte Post Pirmasens (Rüdiger Buchholz)
Exerzierplatz Pirmasens (Jan Erik Nord)
 (Eva Brödel)
Karl-May-Felsen (Eva Brödel)
Karl-May-Felsen (Eva Brödel)
Rastmöglichkeit Karl-May-Felsen (Eva Brödel)
Karl-May-Felsen (Eva Brödel)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen