Lautertal-Radweg | Kaiserslautern - Lauterecken

 Von der Barbarossastadt Kaiserslautern bis zur Veldenzstadt Lauterecken schlängelt sich der Radweg auf 34 km durch das idyllische Lautertal.

Beginnend am Hauptbahnhof in Kaiserslautern durch die Innenstadt zur Gartenschau folgt der Radweg dem Verlauf der Lauter bis nach Otterbach. Dort besteht die Möglichkeit, das Stellwerk Museum oder das Motorrad Museum zu besuchen. Sehr zu empfehlen ist ein Abstecher in die Wallonenstadt Otterberg, mit ihren sehenswerten Fachwerkhäusern und der Abteikirche aus dem 12. Jahrhundert.

Der beschilderte Radweg führt über Katzweiler, Hirschhorn und Olsbrücken weiter ins Pfälzer Bergland. Immer in der Nähe der Lauter erreicht der Radler das Städtchen Wolfstein. Sehenswert: das Besucher-Kalkbergwerk  oder die Burgruinen Alt- und Neuwolfstein. Über einen idyllischen Weg direkt an der Lauter geht es nach Heinzenhausen erreicht und zum Ziel Lauterecken. Dort ist das Schloss Veldenz einen Besuch wert. Ein besonderes Erlebnis bietet eine Draisinentour

 

Schwierigkeit
leicht
Strecke
36,2 km
Dauer
2:35 h
Aufstieg
46 m
Abstieg
112 m
Start
67655 Kaiserslautern, Hauptbahnhof
Ziel
67742 Lauterecken, Bahnhofstraße 1 (Bahnhof)

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Anforderung: Als Radweg im Tal der Lauter gibt es keine längeren Anstiege, daher einfach und bestens familiengeeignet.

Streckencharakter: 

Wegeführung:

- Überwiegend Wirtschaftswege, Radwege an klassifizierten Straßen und kurz auch verkehrsarme Kreisstraßen.

Belagsqualitäten:

- 29 km Asphalt

- 7 km wassergebundene Beläge

Die Route im Radwegenetz: Der Lautertal-Radweg hat eine wichtige Nord-Süd-Verbindungsfunktion als Verknüpfung von Kaiserslautern und Pfälzerwald mit dem Glan und damit mit der Hunsrück-Nahe-Region.

Charakter:

Ein toller, familienfreundlicher Radweg: In der abwechslungsreichen Landschaft  befinden sich auch viele Unterwegsorte mit Gaststätten und Rastplätzen zum Pausieren. Auch ermöglichen die zahlreichen Bahnhöfe entlang der Strecke es den Radlern jederzeit in die Bahn umzusteigen und den Rückweg mit dem Zug zurückzulegen.

Start der Route ist der Hauptbahnhof in Kaiserslautern.

Ab dem Westbahnhof in Kaiserslautern ist der Lautertal-Radweg mit dem Routenlogo ausgewiesen. Von hier aus führt die Strecke parallel der B 270 in nördliche Richtung. Vor der Straße "Lothringer Dell" geht es schräg links auf einen kombinierten Geh- und Radweg. Nach der Grünanlage geht es links ab in die "Erzhütter Straße" und sofort wieder rechts in die "Rütschhofstraße". Nach ca. 1,5 km geht es nach rechts über eine Holzbrücke und entlang der Lauter bis zu den Tennisplätzen von Otterbach. Vor den Tennisplätzen links ab führt der Weg vorbei am Lampertshof, bevor es rechts auf die "Siegelbacher Straße" geht. Direkt am Stellwerk Museum geht es links weiter auf den Radweg. Dem Wegeverlauf bis Katzweiler folgen. Kurz nach dem Ortsteingang geht es rechts über die Gleise und danach direkt links in die"Eisenbahnstraße". Nach dem Bahnhof geht es links ab in die Straße "Alte Brücke". Nach der Bonanza Ranch rechts weiter bis zur Kreisstraße K 23. Weiter nach links geht es über die Brücke und direkt wieder rechts auf einen Wirtschaftsweg. Nach den beiden Sportplätzen geht es links ab in Richtung der Freilichtbühne Katzweiler. An der Abzweigung zur Freilichtbühne rechts ab und dem Weg bis zur Landstraße L 356 folgen. Ab hier geht es ein kleines Stück über einen straßenbegleitenden Radweg bis in Höhe der Hirschorner Bordenmühle. Weiter nach rechts durch das Anwesen und dann direkt wieder rechts auf einen Wirtschaftsweg. Diesem bis zum Ortseingang von Sulzbachtal folgen. Nach dem Ortseingang direkt rechts und an der abknickenden Vorfahrtsstraße wieder rechts abbiegen und geradeaus weiter bis zur B 270. Über den straßenbegleitenden Radweg geht es links weiter bis nach Olsbrücken. Kurz hinter dem Ortseingang die Straße nach links queren und dem Verlauf des Radweges vorbei am Spiel- und Sportplatz folgen. An der Straße "Am Hahngraben" geht es links ab über eine kleine Holzbrücke und dann wieder links auf die "Bahnhofstraße". Dem Straßenverlauf am Bahnhof vorbei bis zur Kreisstraße K 27 folgen. Dann rechts weiter bis zur B 270 und dann links über den straßenbegleitenden Radweg in Richtung Kreimbach-Kaulbach. Dem straßenbegleitenden Radweg bis in die Ortslage von Kreimbach-Kaulbach folgen. Direkt nach Überquerung der Bahngleise rechts auf einen Geh-und Radweg abbiegen, der am Spielplatz vorbei zum Bahnhaltepunkt führt. Dort nach rechts auf die Lauterstraße abbiegen und die Gleise wieder queren. Links in die Hauptstraße abbiegen und dieser folgen, bis die Straße eine scharfe Linkskurve macht. Dort geradeaus auf einen Wirtschaftsweg wechseln und auf diesem bis Rutsweiler an der Lauter fahren. Der Radweg folgt der K 48 nach Roßbach. Im weiteren Verlauf wird die K 38 gekreuzt, indem links abgebogen wird, die Bahnlinie überquert und gleich dahinter wieder nach rechts abgebogen auf den Feldweg. Bald kommt der Abzweig nach rechts zur Jugendherberge, Campingplatz und Schwimmbad, gerade aus geht der Lautertal-Radweg weiter. Immer der Bahnlinie und der Lauter folgend, liegt rechts der Bahnhof Wolfstein. Hier abbiegen und am Bahnhof Wolfstein vorbei bis zur Brücke. Dort wieder auf den Radweg fahren, der am Betriebsgeländer der KOB vorbei über eine kleine Erhebung nach Oberweiler-Tiefenbach führt. Rechts abbiegen auf die K 49 und dem Straßenverlauf links folgen bis Oberweiler-Tiefenbach. Geradeaus führt ein Feldweg an der Lauter bis Heinzenhausen. Am Ortseingang links auf die K 41 einbiegen, die innerorts mitbenutzt wird. Am Ortsausgang rechts abbiegen auf den straßenbegleitenden Radweg nach Lohnweiler. Die Bundesstraße wird mit Hilfe einer Unterführung gequert und es geht weiter auf der Hauptstraße in den Ort hinein. An der Bushaltestelle rechts abbiegen in die Straße "Mühlacker". An deren Ende führt ein Feldwirtschaftsweg weiter nach Lauterecken. Der Straße "Am Lauterbühl" folgen bis zu den Bahngleisen, diese queren und der "Schillerstraße" folgen. An der Lauterbrücke auf einen Weg direkt an der Lauter abbiegen und diesem vorbei an den Schrebergärten bis zur Hauptstraße in der Ortsmitte folgen. Links auf die Hauptstraße abbiegen, dem Straßenverlauf folgen. Vor den Gleisen rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. Am Bahnhof Lauterecken-Grumbach endet der Lautertal-Radweg.

Motoradmuseum Otterbach (Dorothee Müller)
Stellwerkmuseum Otterbach (Dorothee Müller)
Freilichtbühne Katzweiler (Dorothee Müller)
Kalkbergwerk am Königsberg in Wolfstein (Julia Bingeser)
Ruine Altwolfstein (Julia Bingeser)
Lautertalbrücke in Lauterecken (Julia Bingeser)
Stadt Wolfstein (Julia Bingeser)
Außenansicht ()
Aussenansicht ()
Eingang ()
Spinnraedl ()
Hotel Fassade vorne ()
Theodor-Zink-Museum ()
Gedenkstätte Dichterin Pauline König ()
Aussichtspavillon Eisenknopf ()
Ruine Altwolfstein (Tino Schreck)
Aussicht von Hohenöllen ()
Bahnhof Heinzenhausen ()
Schloss Veldenz (Tourismusbüro Pfälzer Bergland)
"Der RADgeber" ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen