Krottelbach-Reismühle-Kaffeemanufaktur - Diamantschleifermuseum

Der größte Anteil des Wanderweges verläuft auf dem Diamatschleiferweg, einem regionalen, sehr schönen Wanderweg mit interessanten Informationstafeln am Weg.

Der Weg gehört zum begehbaren Geschichtsbuch der Verbandsgemeinde Oberes Glantal oder der Ferienregion Ohmbachsee / Glantal.

Der Startpunkt dieser Teilstrecke des Diamantschleiferweges startet in der Reismühle Kaffeemanufaktur.

Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,1 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
343 m
Abstieg
343 m
Start
Reismühle 1, 66909 Krottelbach
Ziel
Reismühle 1, 66909 Krottelbach

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Diamantschleiferweg

Reismühle Kaffeemanufaktur - nach Westen - Ohmbach (Friedhofstraße) - Ringstraße - Bergstraße - Am Nebenberg - Raupenwald - Aussichtsturm Wartenstein - Posten - Brücken (Steinstraße) - Steinreiss - Hauptstraße - UNMARKIERT weiter!

UNMARKIERT!

Glanstraße

Diamantschleiferweg

Glanstraße - Zum Krämel - Neumühlerberg - Marbacher Berg - Brunnenanlage - Ohmbach (Am Hummerwald) - Höferstraße - In der Au - Knechlgrund - Reismühle Kaffeemanufaktur

Brücken ()
Altarmosaik ()
Diamantschleifermuseum Ausstellungsraum (Tourismusbüro Pfälzer Bergland)
Diamantschleifermuseum Außenansicht bei Nacht (Tourismusbüro Pfälzer Bergland)
Diamantschleifermuseum Ausstelungsexponate (Tourismusbüro Pfälzer Bergland)
Diamantschleifermuseum Ausstellungsstücke (Tourismusbüro Pfälzer Bergland, Foto: Karl Hoffmann)
Diamantschleifermuseum (Tourismusbüro Pfälzer Bergland, Foto: Karl Hoffmann)
Garten, Ansicht 2 ()
Brücken, Diamantschleifer-Denkmal ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen