Große Rundtour durch das Sickinger Land

Als anspruchsvollere Rundtour bietet sich die Kombination des „Sickinger Mühlenradweges“, derSüdwestpfalz-Tour“, der „Rheinland-Pfalz-Radroute“ und des „Barbarossa-Radweges“ an. Als Start und Ziel kann z. B. der Bahnhof in Landstuhl gewählt werden. Der Beschilderung der „City Route Landstuhl“ in Richtung Ramstein-Miesenbach vom Bahnhof aus folgen. In Höhe der Autowaschanlage trifft die „City Route“ auf den mit dem blauen Routenlogo beschilderten „Sickinger Mühlenradweg“ und folgt dessen Wegweisung vorbei am Silbersee bis nach Kindsbach. Weiter führt die Tour leicht bergauf in Richtung Bann. Der Beschilderung des Themenradweges folgend verläuft die Tour durch Bann und weiter bergauf bis auf die Sickinger Höhe. Auf dem Höhenzug bieten sich den RadlerInnen auf der Strecke bis nach Weselberg immer wieder herrliche Aussichten. In Weselberg kreuzt die „Südwestpfalz Tour“ den „Sickinger Mühlenradweg“. Ab hier folgt die Rundtour dem Verlauf der „Südwestpfalz Tour“ in Richtung Westen und führt hinab ins Tal der quirligen Wallhalb. In der Ortsmitte von Wallhalben zweigt die „Rheinland-Pfalz-Radroute“ in Richtung Labach ab. Der Beschilderung der „Rheinland-Pfalz Radroute“ folgend geht es über Martinshöhe bis nach Bruchmühlbach-Miesau. Die Tour folgt der Beschilderung der „Rheinland-Pfalz Radroute“ über Vogelbach, Waldmohr und Schönenberg-Kübelberg bis kurz vor Glan-Münchweiler, wo der „Barbarossa-Radweg“ nach Osten abzweigt. Der Beschilderung des „Barbarossa-Radweges“ folgend geht es entlang des Mohrbaches bis nach Miesenbach. Dort beginnt kurz hinter dem Bahnhof Miesenbach der „Sickinger Mühlenradweg“. Der Beschilderung des „Sickinger Mühlenradweges“ folgend führt die Tour zurück zum Ausgangspunkt in Landstuhl.

Schwierigkeit
mittel
Strecke
76,2 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
927 m
Abstieg
934 m
Start
Landstuhl (Bahnhof)
Ziel
Landstuhl (Bahnhof)

Wegverlauf


Glan-Blies-Radweg ()
Sickinger Höhe ()
Sickinger Höhe ()
Silbersee bei Kindsbach ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen